Ohne Fachwissen geht es nicht!

Wissen ist Macht, und nicht Wissen kann sehr viel Geld kosten!

Erfinder scheitern am häufigsten daran, dass sie etwas nicht wissen oder selbst nicht gut genug können. Leider haben sie aber in der Regel nicht die finanziellen Mittel, um professionelle Dienstleister zu beauftragen.

 

Der DEV versucht dieses Dilemma durch Wissensvermittlung aufzulösen oder wenigstens stark zu reduzieren.

 

Um das zu erreichen bemühen wir uns, Fachvorträge, Workshops, Beratung und Coaching mit erfahrenen Mitgliedern oder fairen Profis anzubieten.

Weil das eine Menge Arbeit bedeutet und auch mit Kosten verbunden ist, muss für die meisten Angebote ein Eintrittsgeld oder eine Gebühr erhoben werden.

 

Wenn im Einzelfall nicht gesondert angegeben, ist die Teilnahme auch ohne Vereinsmitgliedschaft möglich. Vereinsmitglieder erhalten aber einen großzügigen Rabatt.


Übrigens suchen wir neben engagierten Mitgliedern, immer nach interessierten und geeigneten Dienstleistern, die unser Angebot mit ihren Fähigkeiten bereichern wollen. Einfach per Mail melden.

Hinter dem "Tellerrand" geht's weiter, la la la la!

Vermutlich hat Udo Lindenberg bei dem Titel nicht unbedingt an Erfinder gedacht, aber es passt gerade so gut...

 

Gemeint ist eigentlich, dass unsere Sektion sich bemüht, das Wissen seiner Mitglieder auch bezüglich aktueller Entwicklungen auszubauen. Dies kann durch Gruppenausflüge zu innovativen und modernen Firmen, aber auch durch gemeinsame Besuche auf Messen und in Universitäten geschehen.

 

Es kann für Erfinder sehr erhellend und inspirierend, oder auch bestätigend sein zu sehen, wie aktuelle Probleme von anderen gelöst wurden.


mehr...

Und umgekehrt wird ein Service daraus

Manchmal tut es allerdings auch Firmen gut, ein wenig Tellerrand-Überschreitung zu betreiben.

Wo das so ist, bieten wir frische und unübliche Sichtweisen an, eben den Blickwinkel des unbelasteten Erfinders, der einfach gerne helfen möchte.


So ein frischer Wind kann auch schon mal ein wenig Staub aufwirbeln, was aber bekanntlich gegen Betriebsblindheit, Gewohnheitseffekte und Tunnelblick ein gutes Mittel ist.


mehr...

Kontakt über:

Andreas Noack

Patentanwalt

 

email@erfinder-hamburg.de
Tel.: 0176 81196548

 

Außerdem hier im Netz

Xing-Gruppe
Google+ Community
Unsere Facebook-Seite

Bitte weitersagen!